„Von meinen Früchten könnt ihr leben“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit dem Motto des Tages für Gottes Schöpfung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen feierten wir am 30. September Erntedank-Gottesdienst. Dabei ging es auch um die Frage: Wie sehr verlassen wir uns tatsächlich auf Gott? Kümmern wir uns nicht viel lieber selber um unsere Versorgung und nehmen den Zuspruch Gottes nur als Sahnehäubchen obendrauf? – Dank und Verantwortung gehören zusammen. Das war ein weiterer Gedanke des Gottesdienstes. Wir sollen beim Dank nicht stehen bleiben. Genauso setzt Verantwortung den dankbaren Blick voraus. Wer meint, sich alles selber erarbeitet und verdient zu haben, wird schwerer teilen können, als diejenigen, die erkannt haben, wie sehr ihre Versorgung letztlich von Gott abhängig ist.

Der Gottesdienst wurde mitgestaltet von einem zehnköpfigen Musikteam.

Im Anschluss an den Gottesdienst hat Dekanin Wagner zu einer Führung über den Reformationsweg eingeladen. Das war ihr Geschenk für das 150-jährige Jubiläum der Gemeinde. Dabei konnte sie selbst alteingesessenen Crailsheimern noch Neues erzählen.

Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen, zu dem alle etwas beigetragen haben.

Advertisements