Monatsschluss-Andacht

img_0453weihnachtsstern_weihnachtsgeschichteJeden letzten Freitag im Monat treffen wir uns um 18.30 Uhr zu einer Monatsschluss-Andacht. Wie zum Beginn des Sabbats entzünden wir die Kerzen auf dem Abendmahlstisch. Wir haben die Möglichkeit, das abzulegen, was uns noch aus dem Monat nachgeht. Es wird der Monatsspruch im größeren Zusammenhang gelesen. Und nach einer Zeit der Stille bringen wir unsere Anliegen im Gebet vor Gott. Gute 30 Minuten, die helfen sollen, bewusst ins Wochenende zu gehen.

Im Dezember ging es um den Stern, der die Weisen zu Jesus in der Krippe geführt hat. „Da sie den Stern sahen, wurden sie hoch erfreut.“ (Matthäus 2,10)

Werbeanzeigen