Zentraler Sendungsgottesdienst

Am 21. Juni übertragen wir den zentralen Sendungsgottesdienst für alle drei Jährlichen Konferenzen in Deutschland aus der Ägidienkirche in Erfurt mit Bischof Harald Rückert. Der Gottesdienst steht unter dem Thema „Gesandt und befähigt zum Brückenbauen“. Auch für diesen Gottesdienst brauchen wir eine Anmeldung telefonisch oder per Mail.

 

Ab Pfingsten starten wir wieder mit eigenen Gottesdiensten

Am Pfingstsonntag feiern wir um 10.00 Uhr unseren ersten Gottesdienst seit Anfang März. Wir können wieder miteinander vor Gott kommen und uns gegenseitig sehen, aber es gibt einige Regeln zu beachten:

  • Abstand halten – vor der Kirche, im Gottesdienstraum (siehe Bestuhlung im Bild oben) und auf allen Wegen durch die Kirche.

  • Am Eingang steht Desinfektionsmittel.

  • Wer in Bewegung ist, trägt eine Mund-Nase-Bedeckung. Am Platz kann sie abgenommen werden.

  • Es werden keine Gemeindelieder gesungen.

  • Der Gottesdienstraum wird immer durchlüftet.

  • Man muss sich zum Gottesdienst bis Freitag Abend telefonisch oder per Mail anmelden! So können wir entsprechend der Haushalte, die zusammensitzen dürfen, bestuhlen, und im Fall einer Infektion ist eine Nachverfolgung leichter möglich.

Herzliche Einladung, an Pfingsten oder an einem der folgenden Sonntage wieder mit uns Gottesdienst zu feiern.

Ökumenischer Drive-in-Gottesdienst

Drive-in-Gd3-web

Am 17. Mai konnten wir im Autokino auf dem Volksfestplatz in Crailsheim einen ökumenischen Gottesdienst feiern. Bei strahlendem Sonnenschein wurde viel gesungen – was in den Autos ja möglich war-, Dekanin Wagner und Pfarrer Konarkowski haben je eine kurze Predigt gehalten, Pastor Meyer hat gebetet, und die „Amen“ wurden gehupt. Wer dabei war, ob auf der Bühne oder in den Autos, hat Gottes Gegenwart auch in dieser besonderen Situation gespürt. Danke an alle in der Vorbereitung und der Technik, die diesen Gottesdienst möglich gemacht haben.

Gesegnete Ostern – Christus ist auferstanden

Schaukasten-Ostern
Mit unserem Schaukasten, der von Esther Maser gestaltet wurde, grüße ich alle ganz herzlich mit einem Ostersegen:

Gottes Segen leuchte Dir wie das Licht am Ostermorgen.
Gottes Friede begleite Dich.
Gottes Liebe beflügle Dich.
Gottes Freude rühre Dich an.
Christus ist auferstanden.
In diesem Glauben segne Dich Gott.

Ein roter Faden der Hoffnung

roter-Faden6-kleinWir können jetzt zwar keine Gottesdienste feiern, aber an diesem „roten Faden der Hoffnung“ vor unserem Kirchengebäude hängen Segenskarten, die gerne mitgenommen werden dürfen.

7 Wochen ohne

Wiesel_riecht_an_BlumeDie evangelischen Kirchen haben dieses Jahr als Thema für die Passionszeit: „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“.
Die Texte und Themen für die sieben Wochen sind:
Sorge dich nicht! – Lukas 12,22-28
Fürchte dich nicht! – 2. Mose 14,9-13
Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein? – 1. Mose 18,9-14
Ich hoffte auf Licht, und es kam Finsternis – Hiob 30,24-31
Meine Zuversicht ist bei Gott – Psalm 62,2-8
Klopfet an, so wird euch aufgetan! – Matthäus 7,7-11
Denn wir sind gerettet auf Hoffnung hin – Römer 8,24-28

In drei Wochenschluss-Andachten wollen wir das jeweilige Wochenthema aufgreifen. Wir treffen uns am 6. und 20. März und am 3. April jeweils um 18.30 Uhr in der Kirche. Wie zum Beginn des Sabbats entzünden wir die Kerzen auf dem Abendmahlstisch; wir haben die Möglichkeit etwas abzulegen, was uns noch aus der Woche nachgeht; hören auf den Wochentext der Aktion und nach einer Zeit der Stille bringen wir unsere Anliegen im Gebet vor Gott. Gute 30 Minuten, die uns helfen sollen, bewusst ins Wochenende und dann auch in den Sonntag zu gehen.

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten über Weihnachten und Jahreswechsel

img_0453Am 4. Advent feiern wir um 10.00 Uhr einen Familien-Gottesdienst mit einem Krippenspiel, bei dem mehrere Generationen mitwirken. Titel: „Der Himmel steht Kopf – Gott wird Mensch“.
Bei der Christvesper an Heiligabend um 16.30 Uhr haben wir eine Bildmeditation zu einem Spraypainting des Künstlers Volker Kempf mit dem Titel „Das Wunder im Stall“.
Beim Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember um 10.00 Uhr wird es dieses Jahr um den Prolog im Johannes-Evangelium gehen.
Am 29. Dezember hält Pastor Brusius aus Öhringen hier den Gottesdienst um 10.00 Uhr.
Den Jahresschluss-Gottesdienst feiern wir am 31. Dezember um 17.00 Uhr mit einer Mahlfeier.
Und am 5. Januar feiern wir einen Bundeserneuerungs-Gottesdienst, ebenfalls mit einer Mahlfeier.

Stand beim Advents-Carré

Am 7./8. Dezember haben wir wieder unseren Stand beim jetzt neu benannten Advents-Carré. Wir haben auch einen neuen Standplatz neben dem Eingang zum Rathaus-Neubau. Aber das Angebot bleibt gleich: weißer Glühwein, Punsch, Apfel- und Käsewaffeln, Weihnachtsgebäck und Marmelade. Und auch der Zweck bleibt gleich: Wir unterstützen die Arbeit unserer Kirche in Malawi, für die aktuell Familie Schmidt dort ist.
Herzlich willkommen zu Essen, Trinken und Gespräch beim Advents-Carré!